Aktivitäten

Hier finden Sie Hinweise auf Aktivitäten, die der Förderverein durchführte, bzw. ermöglichte.

Der Förderverein ist zu finden beim Weiterstädter Eisstockschießen, führt Fussball-Tipprunden durch oder sorgt durch Anschaffungen für eine Bereicherung des Schullebens.

Wir sind stolz, das wir helfen können! "Danke!" an alle Unterstützer*Innen!

Haben Sie Ideen? Sprechen Sie uns an!

hund

Der Kerbe-Kaffee ist seit Jahren eine gemeinsame Aktion von Eltern der Schloss-Schule und Jugendlichen der Jugendförderung. Beitrag der Schul-Eltern sind die Kuchenspenden. Dafür bekommt der Förderverein den symbolischen Betrag von 50 euro, um wiederum die Kinder der Schloss-Schule zu unterstützen. Dieses Jahr spendet der Förderverein seinen Anteil am Kerbe-Kaffee für die Tierpatenschaft an der Kellerranch und freut sich, zusammen mit Gräfenhäuser Jugendlichen das harte Schicksal von Don Chango, einem Pastell-Fuchs (siehe Foto), durch diese Patenschaft zu verbessern. Genaueres zu Don Chango und wie es zur Patenschaft kam, können sie hier lesen. Kurz nach seiner Ankunft im Jahr 2012 hat Don Chango seinen Weg zur Kellerranch selbst erzählt.

Erstmals beteiligt sich der Förderverein mit einem Stand auf dem zweitägigen Gräfenhäuser Weihnachtsmarkt - ein Erfolg! Organisiert von Tom Geißer, Fördervereins-Vorsitzender, werden die Standbetreuungen von mithelfenden Eltern abgedeckt - Vielen Dank! Eine der letzten Schichten haben Simone Hartmann und Yan Fuchs (auf dem Foto links und rechts vom "Schlossgeist"). Das Angebot an afrikanischem Essen kommt gut an und sorgt für den internationalen Flair neben Tiroler Haselnussschnaps, Feuerzangenbowle, Thüringer Bratwurst, Dosenwerfen und Waffeln an den Nachbarständen!

Das Essen bereitet Frau Olympio, Vorstandsmitglied im Förderverein und begeisterte Event-Köchin, zum Selbstkostenpreis zu. Auch hier: Herzlichen Dank! Da freut sich Mit-Vorstandmitglied Marc Berger (Foto oben) mit Familie.

Er freut sich doppelt, da er als Mitorganisator des Weihnachtsmarktes auf eine gelungene Veranstaltung blicken kann. Da ist der absolut passgenau einsetztende Schneefall das berühmte "I-Tüpfelchen". Der Schnee erfreut auch Rose und ihren Bruder Geon (Foto unten), die sich auf dem Hof der nahegelegenen Schloss-Schule noch eine Schneeballschlacht liefern. Wer erkennt, was zwischen den Köpfen zu sehen ist?

Alle hoffen: Der Schnee soll liegen bleiben und die schöne Winterstimmung anhalten!

 

 

Tolle Fahrzeuge gibt es jetzt in der Pausenhütte: das "Taxi" und der "Racer". Der Förderverein hat in der Vorweihnachtszeit viel Geld in die Hand genommen und mehrere Fahrzeuge angeschafft. Dank Sponsorenlauf und Mitgliedsbeiträge war dies möglich. Danke an alle, die mitgeholfen haben!

"Taxi" kennt jeder! Aber ein "Racer"? Um vorwärtszukommen braucht es die Beine. Treten wie beim Fahrrad geht nicht. Sondern mit einer koordinierten Links-Rechts-Bewegung und damit auch gleichzeitigem Lenken gibt es ein tolles Fahrgefühl.  Macht Spaß!

Wo die Fahrzeuge herkommen? Gibt es bei der Firma OLIFU.

 

Das 2. Weiterstädter Eisstockturnier rief und der Förderverein meldete wieder sein Team "Schlossgeist". Es wurde ein interessantes und - vorher nicht absehbar - für uns langes Turnier. Denn wieder einmal zeigten sich die Teammitglieder - wenn auch in neuer Besetzung gegenüber dem Vorjahr - mental gut eingestellt und besonders in kritischen Spielsituationen gelangen beste "Stöcke" in diesem Turnier, dass gut vorbereitet und von Markus Ries/Stadt Weiterstadt souverän und kommunikativ geleitet wurde.

Unsere Vorrunde wurde in spannenden Spielen und mit einigen phantastisch platzierten "Stöcken" souverän gewonnen. Als Gruppenerster erwartete uns das Finale. Diesen Erfolg erreichten Anja Reitz, Nicole Pekic, Jonas Kunze und Gerhard Kraft. (sieh Foto mit den geliehenen Pokalen)

Das Finale der 3 Vorrundensiegerteams startete am Abend auf der gut ausgeleuchteten Bahn. Aber: Wie im letzten Jahr wartete dort leider auch unser Stolperstein "SGW 50+ Gr.2". War es im letzten Turnier noch denkbar knapp gewesen, so muss neidlos anerkannt werden: Wir waren diesmal ohne Chance! Nett, dass unsere Gegner uns ein Foto mit ihrem Siegerpokal vom letzten Jahr machen ließen (siehe oben). Aber es half nichts. Die Truppe ist einfach gut und deren wöchentliches Bowlingtraining scheint in diesem Fall auch Garant für Erfolg beim Eisstockschießen zu sein.

Im letzten Spiel gelang ein Achtungs-Unentschieden gegen die "Modellflieger". Damit erreichte das Team "Schlossgeist"  den achtbaren 3. Platz - bei 18 gestarteten Teams wirklich beachtlich! Nachdem es für alle Teammitglieder noch einen flüssigen hochgeistigen Schlossgeist gab, war die Zeit für einen Bummel über den Braunshardter Weihnachtsmarkt endlich gekommen. Es halfen im Finale mit: Marc Berger, Katja Baader, Gerhard Kraft, Nicole Pekic und Herr Pekic. (siehe Blätterkatalog)

Statt Pokal gab es Freikarten fürs Hallenbad. Auch nicht schlecht. Danke an die "Modellflieger", die  sich als ausgesprochen nette und unterhaltsame Gegner zeigten und uns mit einer ihrer gewonnenen Sektflaschen (nächste Fördervereins-Vorstandssitzung!) beschenkten und auch ein wenig trösteten. Danke!

 

 

 

Das bewegt viele Schloss-SchülerInnen: Wie hat Deutschland gestern gespielt? Wo stehe ich in der Tipprunde?

Die spannende Tipprunde hat täglich große Verschiebungen. Mit 2 Tipps punkten und schon ist ein Sprung weit nach vorne möglich. Die TipperInnen liegen mit ihrem Punktestand ganz eng beisammen!

Im Laufe des 2. Spieltages (8 Spiele) tippte sich  "albrecht_duerer" um unglaubliche 54 Plätze nach vorne. Glückwunsch!  Auch einen gewaltigen Sprung machten "SuperVictor" und "terStegen" - weiter so! Das gibt auch Hoffnung allen TipperInnen, die noch nicht so erfolgreich waren.

Jedoch: Es gilt aufzupassen! Denn der Fahrstuhl nach unten nimmt auch einige mit und dann sind 20 Plätze tiefer mit Tipps ohne Punkte schnell erreicht. Das haben "Modric", "ErwinKostedde" und "Lydia" heftig gespürt.

"Marcel_Heller" steht vorne. Steht er auch vorne am Ende des 3. Spieltages? Seine Verfolger von gestern sind abgerutscht und bedrängt wird er von .... ja, richtig, "albrecht-duerer" zeigt ein glückliches Händchen.

Es verspricht wieder eine starke Tipprunde zu werden. ThomasMueller ist als 16. Tipper eingestiegen! Noch ist genug Zeit, die ersten Spiele zu tippen und die Bonusfragen zu beantworten.

Wir erinnern uns: vor 2 Jahren bei der Tipprunde zur Weltmeisterschaft war "PepGuardiola" einer der erklärten Favoriten und hatte einen ganz starken Auftritt. Nun ist ja bekanntlich Herr Guardiola vom FC Bayern weggegangen und wird dort nun von Herrn Ancelotti "ersetzt". Es wäre wirklich reizvoll, die beiden lieferten sich in der ssg64331-Tipprunde eine Wettkampf. "CarloAncelotti" hat schon gemeldet....... Ein interessanter interner Zweikampf verspricht das Duell "TimFSJ" und "Leonfsj" zu werden.

Tipprunde zur Fußball-Europameisterschaft +++ Preise beim Schulfest +++ Sonderpreis des Fördervereins

Bei der Tipprunde "ssg64331" kann ab sofort für die Fußball-Europameisterschaft getippt werden.  Nach der erfolgreichen Tipprunde zur Weltmeisterschaft 2014 mit 74 Teilnehmern und Preisen für alle Tipper/innen, ist das die 2. Tipprunde der Schloss-Schule-Gräfenhausen - wieder veranstaltet vom Förderverein.

Wer darf teilnehmen? Teilnehmen dürfen die aktuellen und die ehemaligen Schloss-Schülerinnen und Schloss-Schüler, deren Eltern und Großeltern, sowie alle Freundinnen und Freunde der Schloss-Schule-Gräfenhausen.

Wer bekommt Preise? Preise bekommen nur Personen, die beim Schulfest anwesend sind.

Wann ist die Preisvergabe? Beim Schulfest am Freitag, 08. Juli ist die Preisvergabe für die dann besten Tipper/innen.

Wie werden die Preise vergeben? Wer die meisten Punkte hat, darf zuerst aus allen vorhandenen Preisen  auswählen. Aber der "Sonderpreis des Fördervereins" (=Hauptgewinn) wird noch nicht vergeben.

Was ist mit dem "Sonderpreis des Fördervereins"?  Dieser Preis wird erst in der Woche danach überreicht.

Erklärung: Denn am Tag des Schulfestes sind die Ergebnisse der Halpfinalspiele vom 6. und 7. Juli in die Tipprunde eingerechnet. Das Finale ist 2 Tage später am 10. Juli und dann werden auch erst die Bonuspunkte für die Fragen dazu gezählt. Da kann aus dem 5. Platz noch der 1. Platz werden. Wer dann nach dem Finale mit seinen Spieltipps und Bonusfragen vorne liegt, bekommt den "Sonderpreis des Fördervereins".

Jetzt Mitglied der Tipprunde https://www.kicktipp.de/ssg64331/ werden, über das soziale Netzwerke weitere Freundinnen und Freunde der Schloss-Schule-Gräfenhausen einladen und vor dem ersten Spieltag am 10. Juni auch die Bonusfragen beantworten. Viel Spaß wünscht euer/Ihr Förderverein!

Wenn der Steinmetz Dietrich Schmid und der Schreiner Karl Werkmann (beide aus Erzhausen) nach Planungen der Architektin Heike Lindemer-Lange (aus Gräfenhausen) für den Förderverein der Schloss-Schloss tätig werden, dann kann man sicher sein: Das wird was wirklich Schönes! Nun gibt es vor dem Pavillon optisch passend eine große, schicke Holz-Sitzbank. Vielen Dank an den Förderverein!

Die Auflage der Sitzbank erkannt? Ja, genau! - da war doch was. Das sind die beiden großen Stücke der durch ein rückwärtsfahrendes Auto zerbrochenen Sandstein-Stele, die als "Zwilling" neben der Stele unterm Kinder-Restaurant stand. Die Stelen stammen von einer alten, abgerissenen Hofeinfahrt in der Schlossgasse. Hat jemand genauere Informationen?