Damit die Schulzeit, in der es keinen Klassenunterricht gibt, - das sind hauptsächlich die 2 Stunden im Mittagsband - als rhythmisierte Zeit erlebbar wird, braucht es vielfältige und interessante Angebote.

An der Schloss-Schule-Gräfenhausen gibt es jeden Tag kreative, bewegungsintensive und ruhige Angebote zur Auswahl. Die verschiedenen "Professionen" an der Schule (Lehrkräfte, sozialpädagogische Fachkräfte, Honorarkräfte, Ehrenamtler) finden sich auch bei den Angebotsleitungen wieder.

Im Schuljahr 2017/18 finden sich 45 Angebote in der Übersicht, die wöchentlich zusätzlich zum Klassenunterricht entweder am betreffenden Tag wählbar (offene Angebote) oder verbindlich (Arbeitsgemeinschaften) sind.

Es braucht nicht an jedem Tag die gleiche Zahl von Angeboten für alle 240 SuS im Mittagsband. SuS, die ihre Essens- oder Pausenzeit haben, oder Förder- oder DaZ-Kurse besuchen, benötigen in dieser Zeit keine Angebotsplätze. Freitags um 11.20 Uhr endet die verbindliche Anwesenheit und nur für angemeldete Schüler*innen gibt es Angebote, allerdings bis 14.30 Uhr.

An der Schloss-Schule-Gräfenhausen gibt es für die Klassen 1 bis 4 über die in Hessen festgelegte Wochenstundenzahl (Klassen 1 und 2 je 21 Stunden, Klassen 3 und 4 je 25 Stunden) zusätzlichen Klassenstunden im Ganztag: Lernzeit (35 Std.), PC (5 Std), Projekt (10 Std).

Schulzeitung EssZett

Aktuelle Ausgabe: 

EssZett 75