Auch im 5. Modelljahr bleibt die Schloss-Schule interessant. Das Besucherinteresse ist ungebrochen. "Wenn Ganztags-Schule, dann gerne so!", ist die Rückmeldung.

Oft wird überlegt: Wenn die eigenen Mittel aus "Pakt für den Nachmittag" kommen, diese dann leider nicht reichen,  um eine Schule wie die Schloss-Schule zu entwickeln, dann wollen wir doch zumindest in Ansätzen "Mehr Schule für alle machen".

 

Im Zentrum meines Jahresbriefes steht aber ein Ärgernis, dass inzwischen viele Kindertagesstätten, Förderschulen und Grundschulen in Hessen haben: es fehlen die ausgebildeten Fachkräfte! Ab einem gewissen Punkt ist die Qualität der pädagogischen Arbeit nicht mehr auf dem gewollten Niveau zu halten und beste Konzept sind in der Realität dann nicht umsetzbar. Auch für die Schloss-Schule schaut es bedrohlich aus, wobei inzwischen Aussicht auf Neueinstellungen zum 01.02.18 bestehen.

Darum braucht es "Kommissar Kugelblitz", der unerbittlich suchend sein Kollegium verstärken will! (Seite 2 des Briefes). Tipp: Die Rate-Krimis mit dem blitzgescheiten Kommissar, von Ursel Scheffler geschrieben,  gehören in jede Grundschul-Bücherei!

2017 BlickNach2018 01    2017 BlickNach2018 02